Interne Nutzergruppen und Boards die nicht allgemein sichtbar sind

Guten Abend Gast. Schön dass Du mal hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Wachleute.org"-Team.
  • Früher gab es in diesem Forum viele zugangsbeschränkte Boards, in die nur ausgewählte persönlich bekannte Mitglieder Zutritt hatten.

    Geld und Wert war dafür so ein Beispiel.

    Die Forensoftware bietet die Möglichkeit geschlossene Benutzergruppen zu erstellen, in die man nur mit Einladung Zutritt hat.

    Solche haben wir nicht mehr, die ehemaligen geschlossene Benutzergruppe Boards wurden gelöscht.

    Wir wollen solche Boards möglichst vermeiden, wir sind keine konspirative Vereinigung und auch kein Aussenbüro irgendeiner Gewerkschaft.

    Diese Art Boards gibt es nicht mehr, bis auf die internen Boards für Moderatoren.


    Es gab hier ein mindestens so großes und verzweigtes internes Forum, wie dies hier was jeder sehen kann. Kategorien, Boards für alles mögliche, meist 2 Beiträge je Forum.

    Komplett aus dem Ruder gelaufen damals, daffis Labyrinthe. sthumb

    Wird es nie wieder geben.


    Dafür gibt es strikte Regeln die im Forum zu beachten sind.

    Firmeninterna gehören nicht in dies Forum, Realnamen von Mitarbeitern und Führungskräften ebensowenig

    Dies betrifft grundsätzlich alle Personendaten, ob Mitarbeiter vom Amt oder sonst jemand.

    Ausnahmen sind Personen öffentlichen Interesses, Politiker, Virologen, Staatssekretäre, Schauspieler, Sänger, usw.

    Bei Verstössen oder Unklarheiten werden die Beiträge gesperrt, gelöscht, Entscheidung der Moderatoren.

    Über diese Entscheidungen wird nicht diskutiert.

    Der Ersteller des Beitrages oder Themas wird informiert, per Konversation.

    Häufigere Verstösse fürhren zu kurzzeitigen Beurlaubungen.


    Ach und noch eine Regel.

    In diesem Forum wird nicht gegendert, solche Beiträge werden entfernt. Hier gibt es Mann, Frau und sonst gar nichts.