Separatwachmann ist ein guter Job

Guten Abend Gast. Schön dass Du mal hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Wachleute.org"-Team.
  • Als Separatwachmann hat man ein Festobjekt, macht Einlasskontrolle, Kontrollen auf dem Gelände, in den Gebäuden, evtl. Brandschutz Kontrolle,

    Telefonvermittlung kann dazu gehören, Postannahme, LKW Abfertigung bei Anlieferungen und Auslieferungen.

    Ist vielseitig, interessant und mit etwas Glück ist das Festobjekt in der Nähe des Wohnortes.

    Aber auch nicht unbedingt zu nah, wenn man direkt nebenan oder gegenüber wohnt, dann ist klar wer gerufen wird, bei Ausfällen anderer Mitarbeiter.

    Hat alles so seine Vor und Nachteile.

    Dann geht das nämlich los, der eine oder andere Kollege hat dann mal einen Termin, ne Stunde oder so, kannst da mal kurz übernehmen? sbiggri

    Aber ich würde mir nochmal so ein Festobjekt als Separatwachmann wünschen.

    Möglichst so eines wie mein letztes, sehr entspannt, darum war ich über 26 Jahre da. sthumbswachmann

  • Kann aber auch viel Stress bedeuten, gerade wegen der von dir genannten Tätigkeiten.

    In dem Fall ist Corona mal ein Vorteil, macht wahrscheinlich bei vielen die Arbeit etwas entspannter, mal abgesehen von vielleicht neu dazugekommenen Listen wegen Corona Verfolgung etc.

  • Die Seuchenlisten waren auch mein Lieblingsfeld, kurz bevor ich da weg bin, hat der Datenschutzbeauftragte nach Beschwerde von IT Niedersachsen, nach immerhin einem Jahr die bei uns ausgeübte Praxis gestoppt.

    Die hatten wir uns ja nicht ausgedacht, sondern die PA Niedersachsen. :)

  • Ja verursachte auch bei uns immer Stau. Vor allem, als Alleinarbeitsplatz, normaler Einlass, Dienstausweis zeigen lassen,dann LKW mit Lieferungen, dann Besucher mit Termin, dann muß man erst nachfragen, ob der auch einen Termin hat.

    Das alles alleine, Tagschicht ist die Hölle. Hab sie an der Akademie ja auch eine Weile wegen Personalmangel machen müssen.

    Da bekommt man ja auch kaum zu Zeit, um mal das Tablett zu bemühen.

    Sehr anstrengend, eigentlich müßte die Tagschicht eine Zulage bekommen, mindestens 25%.